Häufige Fragen

Müssen wir unser HACCP-System zertifizieren lassen?
Nein. Die Anwendung des HACCP-Konzeptes ist gesetzlich geregelt. Der Nachweis, dass das HACCP-Konzept umgesetzt ist und das damit eingeführte System funktioniert, muß das Unternehmen gegenüber der amtlichen Lebensmittelüberwachung führen. Gleichwohl bietet die Zertifizierung eine unabhängige Überprüfung und kann insofern hilfreich sein. Für Betriebe, die nach einschlägigen Standards oder Normen zertifiziert sind, lautet die Antwort: In vielen dieser Standards (z.B. IFS und ISO 22000) ist HACCP Bestandteil der Kriterienkataloge, so dass diese Betriebe implizit auch eine Zertifizierung ihres HACCP-Systems erhalten.  

Als Hersteller von Bio-Lebensmitteln sind wir nach der EU-Bio-Verordnung zertifiziert und nach den Richtlinien von zwei Bio-Anbauverbänden. Ein wichtiger Kunde war ausschlaggebend für die IFS-Zertifizierung. Jetzt steht ISO 22000 zur Diskussion. Was kommt noch?
Die Frage lässt sich nicht abschließend beantworten. Bei der Entwicklung von Standards spielt aber auch die Kompatibilität mit bereits bestehenden Systemen eine Rolle. So gibt es z.B. Gemeinsamkeiten bei IFS und ISO 22000 in Bezug auf HACCP und das betriebliche Qualitätsmanagementsystem: Bei letzterem machen beide Anleihen aus der ISO 9001, so dass doch einige Synergien genutzt werden können. In anderem Kontext sind die Bio-Zertifizierungen zu sehen, wo es um den Nachweis des Einsatzes bestimmungskonformer Rohstoffe, Zusatz- und Hilfsstoffe sowie Herstellungsverfahren geht. Der gesetzliche Standard nach EU-Bio-Verordnung 834/2007 ist eine Voraussetzung für die Zertifizierung nach den privatrechtlichen Standards der Bio-Anbauverbände. Auch hier können Synergien genutzt werden bis hin zu einer gemeinsamen Betriebsinspektion vor Ort. Generell muss man bis auf weiteres sagen: Sie werden diejenigen Zertifizierungen brauchen, die in dem Marktsegment nachgefragt sind, in das Sie liefern wollen, bzw. die Ihre Kunden wünschen.

Wir entwickeln unser QM kontinuierlich weiter. Müssen wir damit rechnen, dass nach ISO 9001 die TQM-Zertifizierung kommt?
Zurzeit gibt es für TQM keinen zertifizierungsfähigen Standard. Dies mag daran liegen, dass das TQM-Konzept sehr offen und umfassend ist. Es hat eher den Charakter einer Leitlinie für Unternehmensführung, die Vision ist „Business Excellence". TQM kann deshalb auch nicht als Projekt im Unternehmen eingeführt werden. Allerdings kann man im Zuge der kontinuierlichen Weiterentwicklung sinnvoll TQM-Elemente einfließen lassen. In Teilen der Lebensmittelwirtschaft rechnen wir eher damit, dass ISO 9001 durch ISO 22000 abgelöst wird.